Orion oder der Flug der süßen Aprikose

Projektübersicht

Projektinfo

von Sophiensaele Jugendclub

Willkommen zum Experiment ORION! Sie sind ausgewählt. Zeit, sich von sich selbst zu befreien. Bei Sonnenaufgang sieht alles wieder ganz anders aus…

Tags: Berlin, Bühne, Kunst

Projekt läuft bis
06.06.2013
Zielsumme
1.001 €
verbleibende Zeit
0 Tage
bisher geboten
1.100 €

109% finanziert

EXPERIMENT ORION

Das System ist perfekt, doch der Verstand ist zu gering, es jemals auch nur im Ansatz zu durchschauen. Es funktioniert allein aus dem Grund, dass niemand auch nur auf die Idee käme, es zu lesen, es zu denken, es zu fühlen. Dem Instinkt folgend heißt es: Jeder kämpft für sich.

Der Himmel beginnt zu sinken. Schlafen ist die beste Verteidigung. So geht die tägliche Patrouille los. Der Mensch hat sich von allem befreit. Zuletzt auch von sich selbst.

Willkommen zum Experiment ORION. Sie sind ausgewählt. Sie erinnern sich an nichts. Es gibt keinen Weg hinaus. Oder?

Wir sind DIE KALTEN SOPHIES, der Theater-Jugendclub der Sophiensaele in Berlin, und arbeiten seit Oktober 2012 an unserem neuen Stück. Wir haben uns die Sage des Riesen Orion vorgenommen: Orion, das schönste Sternbild des Winterhimmels, Orion, der über alle Menschen hinaus wächst und zum schönsten Menschen seiner (mythischen) Zeit wird. Mal ist er der Sohn des Poseidon oder ein Geschenk der Götter, mal Sohn einer Bärin - immer ist er jedoch ein begnadeter Jäger, der tragisch stirbt und erst als Sternbild Unsterblichkeit erlangt. An Elemente dieser alten Sage angelehnt und verpackt in ein obskures Experiment - In der Zukunft? In der Vergangenheit? - haben wir Texte und Szenen geschrieben und projizieren eigene Geschichten, Erfahrungen und Träume. Wohin führt die Sehnsucht nach dem Unbekannten, Großen, Erhofften? Was gibt es zu verlieren, was zu erobern, was gilt es zu bewahren?

http://www.sophiensaele.com/produktionen.php?IDstueck=1147&hl=de

UNTERSTÜTZT UNS!
Wir arbeiten gemeinsam mit Judica Albrecht, Regisseurin, Schauspielerin und Dokumentartheaterspezialistin, die bereits mehrere Projekte mit den Sophiensælen auf die Beine gestellt hat. Um das Stück voranzubringen, treffen wir uns regelmäßig in den Sophiensælen, denn am 6. und 7. Juni feiern wir in dort unsere Premiere – so viel steht fest.
Leider steht unser Stück steht bis jetzt etwas nackt da: Es gibt uns, unser Stück und die Bühne. Gemeinsam mit dem Freundeskreis der Sophiensæle so.phil.freunde haben wir uns also aufgemacht, Spenden für unser Projekt zu sammeln! Damit wir uns zwei tolle Musiker, ein Bühnenbild und Kostüme leisten können, brauchen wir eure Unterstützung! Lasst „Orion“ nicht im Regen stehen, damit die süßen Aprikosen fliegen können! Unterstützt uns mit einem kleinen oder größeren Beitrag, und wir tun das für euch, was wir am besten können: Wir schreiben und spielen. Nur für euch.

WIR SIND Robert Gottschall-Wienecke, Emilia Lichtenwagner, Andia Mirbagheri, Alek Niemiro, Viktoria Reitinger, Mira Rojzman, Anne Sauvageot, Lennart Scholz, Mervan Ürkmez / Junges Theater der Sophiensæle    REGIE Judica Albrecht SOUND Hans Narva, Daniel Dorsch

SO.PHIL.FREUNDE - DER FREUNDESKEIS DER SOPHIENSAELE
Der Freundeskreis unterstützt die Sophiensæle und die Förderung von jungen KünstlerInnen sowie die Präsentation von zeitgemäßen und richtungsweisenden Projekten. Der Freundeskreis ist Plattform für Publikum, KünstlerInnen, FreundInnen und Förderer der Sophiensæle.
http://www.sophiensaele.com/sophilfreunde.php?hl=de


DIE SOPHIENSAELE sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für freies Theater im deutschsprachigen Raum für Berliner, nationale und internationale KünstlerInnen. Im Zentrum der Arbeit stehen die Förderung des künstlerischen Nachwuchses und die Unterstützung innovativer künstlerischer Formen, Impulse und Konzepte. Die Vernetzung mit KünstlerInnen, KulturakteurInnen und Projekträumen unterschiedlicher künstlerischer Genres macht die Sophiensæle zu einem zentralen Ort der freien Szene für freie Tanz-, Musik-, Theater- und Performanceproduktionen in Berlin.
http://www.sophiensaele.com/index.php?hl=de

 

noch keine Updates

  • 31.05.2013 (13:02) Sophiensaele Jugendclub:

    Lieber Stephanpetermichaeljosef,

    wenn Sie die Arbeit des Jugendclubs trotzdem unterstützen möchten, können Sie natürlich auch jederzeit direkt an den Freundeskreis der Sophiensaele spenden: http://www.sophiensaele.com/sophilfreunde.php?hl=de

    Viele Grüße von den Sophiensaelen!

  • 13.05.2013 (13:09) londonbee:

    Klasse Projekt! VIel Glueck mit der Umsetzung, leider kann ich am 6.6. nicht dabei sein!

Information:

Um Kommentare zu schreiben, mußt Du eingeloggt sein.

Einloggen

Prämien

  • 5 Euro oder mehr

    Ein riesengroßes Dankeschön von Herzen für eure Unterstützung! Ihr helft uns einen Schritt weiter!

    Unterstützer » 3

  • 10 Euro oder mehr

    Ein riesengroßes Dankeschön von Herzen für eure Unterstützung, und auf Wunsch namentliche Nennung im Programmheft.

    Unterstützer » 3

  • 20 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am besten können: Wir schreiben für euch, für 20 Euro ein kleines Gedicht nach eurem Wunsch!
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 6

  • 30 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am besten können: Wir schreiben für euch, für 30 Euro eine kleine Geschichte nach eurem Wunsch!
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 3

  • 50 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am besten können: Wir schreiben für euch, für 50 Euro eine Geschichte nach eurem Wunsch, und lesen sie euch persönlich vor! Außerdem dürft ihr an einer individuellen Hausführung durch die Sophiensaele teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen werfen.
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 1

  • 75 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am allerbesten können: Wir improvisieren höchstpersönlich eine kleine Wunsch-Szene für euch! Ihr sagt uns, worum es geht, wir spielen. Außerdem dürft ihr an einer individuellen Hausführung durch die Sophiensaele teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ihr erhaltet zudem eine Freikarte zu unserem Stück!
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 0

  • 100 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am allerbesten können: Wir improvisieren höchstpersönlich eine kleine Wunsch-Szene für euch! Ihr sagt uns, worum es geht, wir spielen. Außerdem dürft ihr an einer individuellen Hausführung durch die Sophiensaele teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ihr erhaltet zudem zwei Freikarten für unser Stück.
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 2

    Limitiert auf 5 Stück, noch 3 verfügbar

  • 200 Euro oder mehr

    Wir tun das, was wir am besten und am allerbesten können: Wir schreiben euch einen Text nach Wunsch und spielen persönlich eine Wunschszene für euch! Außerdem dürft ihr an einer individuellen Hausführung durch die Sophiensaele teilnehmen und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ihr erhaltet zudem zwei Freikarten für unser Stück, zusätzlich spenden die Sophiensaele ein Festivalticket für das „Gemischte Doppel“-Festival vom 12.-22. Juni.
    Wenn ihr möchtet, erwähnen wir euch namentlich im Programmheft, und natürlich ein riesengroßes Dankeschön von uns und von Herzen für eure Unterstützung!

    Unterstützer » 1

    Limitiert auf 5 Stück, noch 4 verfügbar

Initiator

Wir, „Die kalten Sophies“, sind der Jugendclub der Sophiensælen, und arbeiten gemeinsam mit Judica Albrecht, Regisseurin, Schauspielerin und Dokumentartheaterspezialistin, die bereits mehrere Projekte mit den Sophiensælen auf die Beine gestellt hat. Uns gibt es in dieser Zusammensetzung seit Oktober 2013, "Orion" ist unser erstes gemeinsames Stück, gemeinsam mit dem Freundeskreis so.phil.freunde sammeln wir Spenden für unsere Produktion!

Wir sind: Robert Gottschall-Wienecke, Emilia Lichtenwagner, Andia Mirbagheri, Alek Niemiro, Viktoria Reitinger, Mira Rojzman, Anne Sauvageot, Lennart Scholz, Mervan Ürkmez / Junges Theater der Sophiensæle REGIE Judica Albrecht SOUND Hans Narva, Daniel Dorsch

DIE SOPHIENSAELE sind einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte für freies Theater im deutschsprachigen Raum für Berliner, nationale und internationale KünstlerInnen. Im Zentrum der Arbeit stehen die Förderung des künstlerischen Nachwuchses und die Unterstützung innovativer künstlerischer Formen, Impulse und Konzepte. Die Vernetzung mit KünstlerInnen, KulturakteurInnen und Projekträumen unterschiedlicher künstlerischer Genres macht die Sophiensaele zu einem zentralen Ort der freien Szene für freie Tanz-, Musik-, Theater- und Performanceproduktionen in Berlin.