Dokumentarfilm: Auf den Spuren von Al Jolson

Projektübersicht

Projektinfo

von Andrea Oberheiden

Dokumentarfilm-Projekt über den ersten Entertainer Al Jolson, der Star, mit dem der Tonfilm begann!
Projekt läuft bis
28.08.2012
Zielsumme
5.000 €
verbleibende Zeit
0 Tage
bisher geboten
381 €

7% finanziert

Dokumentarfilm: Auf den Spuren von Al Jolson

Helfen Sie uns, unseren Dokumentarfilm über Al Jolson fertigzustellen!

Das Projekt - Auf den Spuren von Al Jolson:
Wir arbeiten seit 2006 an unserem abendfüllenden Dokumentarfilm über Al Jolson und sind dazu bisher mehrfach nach England, in die USA und nach Litauen gereist. Wir haben Interviews geführt mit ehemaligen Weggefährten, Fans, Wissenschaftlern und Angehörigen.

Wer wir sind:
AJ-Images.comJens Reinke und ich, Andrea Oberheiden, sind Studenten der Literatur- und Medienwissenschaft in Kiel. Bisher haben wir unsere Filmarbeit neben dem Studium realisiert (Studienabschluss 2013). Wir sind beide unglaublich fasziniert von der Biographie und der Persönlichkeit Al Jolson und arbeiten seit 2006 mit großer Leidenschaft an der Realisierung unseres Dokumentarfilms. Wir haben in den letzten Jahren vor allem im anglo-amerikanischen und angelsächsichen Raum eine Community aufgebaut, die den Fortschritt unserer Arbeit mit großem Interesse verfolgt und uns bei der Promotion unterstützt. Aber auch im Regionalraum Kiel/Schleswig-Holstein sind unsere Kurzfilme auf Festivals und Videowettbewerben erfolgreich gelaufen. Näheres zu unseren Biographien finden Sie auf www.aj-images.com.


Die Unterstützung des Projekts:
Bisher haben wir aus privaten Mitteln (Eigenmittel und Spenden) ca. 25.000€ in unser Dokumentarfilmprojekt investiert. Etwa 10% der Filmarbeit (Interviews) muss noch abgedreht werden. Dazu sind abschließende Reisen nach Malta, Israel und in die USA geplant. Die Abschluss-Summe von 5.000€ wird zu 10% für diese Reisen genutzt. Einen Sponsor für die verbleibenden Flugtickets haben wir bereits gefunden. Die verbleibenden 90% werden für die Postproduktion (Software, Archivmaterial usw.) verwendet werden. Wer uns unterstützt, fördert somit direkt den Abschluss unserer Arbeit und hilft uns dabei, unseren Dokumentarfilm zu realisieren.

Dokumentarfilm über den ersten Entertainer Al Jolson: Wie der Sohn jüdischer Einwanderer zum Star am Broadway, im Radio und im ersten Tonfilm wurde!

Al Jolson gilt als der erste Entertainer, der spätere Künstler wie Frank Sinatra, Elvis Presley, Mick Jagger und Michael Jackson beeinflusst hat.

Al JolsonAl Jolson, 1886 in einem kleinen Dorf in Litauen geboren, gelang eine faszinierende Karriere, die im Varieté begann und ihn bereits in den 1910er Jahren zum bestbezahlten Künstler am Broadway und 1927 zum Star im ersten Tonfilm werden ließ. Jolson prägte die frühen Jahre des Radios; seine jahrelange Zusammenarbeit mit Bing Crosby war seinerzeit legendär.

Nach über 40 Jahren im Showbusiness gelang es ihm 1946 mit dem Biopic "The Jolson Story" noch einmal, ein ganz neues, junges Publikum zu erreichen. Im Zweiten Weltkrieg war er einer der ersten Künstler, die zur Truppenunterstützung zu den Soldaten gereist sind. Als er sich 1950 im Korea-Krieg bei dieser Arbeit übernimmt, kostet es ihn sein Leben.

Obwohl Al Jolson damals als Vorreiter in allen zeitgenössischen Medien (Live-Theater, Schallplattenindustrie, Radio) galt - er hat z. B. den ins Publikum führenden Runway durchgesetzt und die erste Filmmusik gesungen, die sich 1 Mio. Mal verkaufte - ist er heute, vor allem in Europa, nahezu vergessen.

AJ-Images.com auf Facebook:

https://www.facebook.com/pages/AJ-Images-Media-Productions/190391681346

 

  

noch keine Updates

noch keine Kommentare

Information:

Um Kommentare zu schreiben, mußt Du eingeloggt sein.

Einloggen

Prämien

  • 10 Euro oder mehr

    Sie bekommen eine Postkarte nach Hause geschickt aus einem unserer Reiseziele. Gern können Sie uns Ihr bevorzugtes Land nennen (USA, England, Malta oder Israel).
    //
    10 Euros (approx. US$13 or GB£8.50) or more:

    You will receive a postcard from us while being in one of the remaining countries we will travel to. If you'd like, you may choose your preferred country (USA, England, Malta, or Israel).

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 0

  • 20 Euro oder mehr

    Namentliche Erwähnung des Unterstützers auf unserer Webseite und Facebook-Seite.
    //
    20 Euros (approx. US$26 or GB£17) or more:

    Your name on our website and Facebook page.

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 1

  • 50 Euro oder mehr

    Namentliche Erwähnung des Unterstützers auf unserer Webseite und Facebook-Seite sowie im Abspann des Films.
    //
    50 Euros (approx. US$64 or GB£41) or more:

    Your name on our website and Facebook page as well as in the thank you credits of the final film.

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 2

  • 100 Euro oder mehr

    Namentliche Erwähnung des Unterstützers auf unserer Webseite und Facebook-Seite sowie im Abspann des Films + Kopie des fertigen Films.
    //
    100 Euros (approx. US$130 or GB£85) or more:

    Your name on our website and Facebook page as well as in the credits + a copy of the finished product.

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 2

  • 200 Euro oder mehr

    Inoffizieller Produzentanstatus mit 1,5% Gewinnanteil.
    //
    200 Euros (approx. US$260 or GB£170) or more:

    Unofficial producer status + 1.5% of the film's profit (after expenses).

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 0

  • 500 Euro oder mehr

    Associate Producer Status mit 2,5% Gewinnanteil.
    //
    500 Euros (approx. US$633 or GB£405) or more:

    Associate producer status + 2.5% of the film's credits (after expenses).

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 0

  • 1000 Euro oder mehr

    Co-Produzenten Status mit 5% Gewinnanteil pro 1000-€-Spende.
    //
    1000 Euros (approx. US$1300 or GB£850) or more:

    Co-producer status + 5% of the film's profit (after expenses) per 1,000€ donation.

    Bitte teilen Sie dieses Projekt mit Ihren Freunden! // Please tell all of your friends about this project!

    Unterstützer » 0

Initiator

Ich bin Dokumentarfilmerin aus Kiel, außerdem Magisterstudentin der Literatur- und Medienwissenschaften (kurz vor dem Abschluss). // I am a documentary filmmaker from Kiel, Germany. I am also a graduate student of literature and media studies.

Was meine Interessen und Aktivitäten betrifft, habe ich sozusagen mit der Literatur angefangen (Literaturwissenschaft) und bin dann über das Theater (als Konsumentin und Regieassistentin) zum Film (Medienwissenschaft, Statistenrollen, dann Regie) gekommen. In den Jahren zwischen 2003 und 2005 habe ich an diversen Kongressen und Workshops in den Bereichen Literatur, Theater und Film teilgenommen. Seit 2006 arbeite ich als Regisseurin und Cutterin an unserem (www.aj-images.com) Hauptprojekt, das sich mit dem jüdisch-amerikanischen Entertainer Al Jolson (1886-1950) beschäftigt. Im Jahre 2010 ist dann ein zweites Projekt hinzugekommen, das sich mit der Entstehungsgeschichte der Vilnius Jewish Public Library in Litauen beschäftigt. // I came to filmmaking from dealing with literature and live theater. I study German literature, I worked as an assistant stage director, and I functioned as an extra in a few international TV and film productions. Between 2003 and 2005 I attended various congresses and workshops in the fields of literature, live theater, and film. Since 2006 I have been working as director and editor on our main film project which deals with the "world's greatest entertainer", Al Jolson (1886-1950). We added a second big project which focuses on the founding of the Vilnius Jewish Public Library in Lithuania.

Ich bin ehrenamtlich tätig für die International Al Jolson Society (Sitz in Oceanside, New York), für die ich regelmäßig mediale Tätigkeiten übernehme (Anfertigung von Filmmaterial). Außerdem habe ich für die Vilnius Jewish Public Library Materialspenden aus Deutschland, Österreich, den USA und England organisiert sowie Promovideos gedreht. // I am a member of the Int'l. Al Jolson Society and created videos of their conventions and meetings. In addition to that, I did voluntary work for the Vilnius Jewish Public Library by organizing book and film donations from Germany, Austria, the USA, and England as well as creating promotional video footage.

Über unsere bisherige Kurz- und Langfilmarbeit im Dokumentarbereich habe ich bisher in den USA und England Vorträge gehalten. Unsere Trailer, Kurzfilme sowie Filmvorschauen (wir geben regelmäßig Videoupdates auf diversen Veranstaltungen) sind bisher in England, den USA, Malta und Australien gelaufen. Unseren Kurzfilm "Ein Blick auf Al Jolson" durften wir 2007 in der Live-Talkshow "The New Yorkers" in New York präsentieren. Zwei unserer Filme (ein Lang- und ein Kurzfilm) haben an lokalen Filmwettbewerben den jeweils 1. Preis gewonnen. Unser Film "Al Jolson und The Jazz Singer" lief auf den Nordischen Filmtagen in Lübeck im Jahr 2008. Nun arbeiten wir am Abschluss unseres abendfüllenden Dokumentarfilms "Auf den Spuren von Al Jolson", den wir 2015 nach 9-jähriger Arbeit fertigstellen wollen. // I have given presentations on our short and feature film projects in the USA and England. Our trailers, short films and work updates (promo material) have been shown in England, the USA, Malta, and Australia. We were able to promote our short film "A Look at Al Jolson" on the TV live talk show "The New Yorkers" in New York in 2007. Two of our film (one short film and one feature research film) won the first prize at local film festivals here in Germany. Our research film "Al Jolson and The Jazz Singer" was shown at the Nordic Filmdays in Lübeck in 2008. We are curently working on the completion of our feature documentary "On the Road to Al Jolson" which we plan to complete in 2015 - after 9 years of work.