1. Friedenauer Hock

Projektübersicht

Projektinfo

von ericp

Wir laden Sie ein zu einer unkonventionellen Kunstaktion: besetzen Sie mit uns am 02. Juni 2012 von 15.00 h bis 22.00 h mal eine Kreuzung.
Projekt läuft bis
13.04.2012
Zielsumme
1.200 €
verbleibende Zeit
0 Tage
bisher geboten
310 €

25% finanziert

1. Friedenauer Hock

Ein unkonventionelles Straßenfest, eine Kunstaktion zum Mitmachen

Was passiert?

Am Samstag, dem 2. Juni 2012 wollen wir die Straßenkreuzung Odenwaldstraße/Blankenbergstraße in Friedenau, einem lebendigen Gründerzeitkiez in Berlin, dem Verkehr entziehen und für ein Kunstprojekt nutzen.

Bürgerinnen und Bürger werden dazu aufgerufen, die Kreuzung und die angrenzenden Straßen mittels Tischen und Stühlen zu besetzen, Kuchen und Getränke mitzubringen und an verschiedenen Kunstaktionen teilzunehmen.

Es wird nicht alles verraten, nur so viel: speed-dating zur Festigung nachbarschaftlicher Beziehungen, fotografische Projekte für ein "facebook-Friedenau-Buch", Illumationen der Bäume... Ein interaktives Straßenfest ohne Lärm, ohne Bierwagen, ohne Hüpfburgen, ohne Ramschbuden. Die Bürger sind das Programm.

Man sagt sich "Guten Tag" und weiß nicht , wer der/die andere ist?

Das wollen wir ändern. Erste Umfragen habe begeisterte Reaktionen hervorgerufen.
 


Wer realisiert es? Wofür wird Geld benötigt - und wieviel?


Das Projekt ist eine Aktion des Südwestpassage Kultur e.V., einem gemeinnützigen Kunstverein, der z.B. die jährliche Südwestpassage Kultour und die Südwestpassage Literatour organisiert: www.suedwestpassage.com Es werden ca. 2.200 € für die Kosten der Straßensperrung, das Marketing und verschiedene Materialien, z.B. Lampions und Knicklichter, benötigt. Zwei Sponsoren haben bereits je 500 € zugesagt. Die Differenz soll über Inkubato oder weitere Spenden gewonnen werden.


Welche Prämien erhalten diejenigen, die das Projekt unterstützen?


Größere Beträge sollen durch Werbung für den/die Unterstützer belohnt werden, die in die Marketingkampagne für das Projekt einbezogen wird. Für die Geldgeber mit kleineren Beiträgen soll es eine Veröffentlichung auf unserer website und eine lobende Erwähnung während der Veranstaltung geben - immer deren Einverständnis vorausgesetzt.


Wie wird das Projekt bekanntgemacht und wie werden die potentiellen Unterstützer erreicht?


Mit über 15.000 verteilten Programmheften, Plakaten, Postkarten und Kinowerbung bei der 4. Südwestpassage Kultur im November 2011 hat der Verein einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Ein Netzwerk von 70 Künstlern stellt die eigenen Kommunikationskanäle für die Verbreitung von Informationen mit zur Verfügung. Es gibt eine recht aktive facebook-Gruppe für Friedenau.

noch keine Updates

noch keine Kommentare

Information:

Um Kommentare zu schreiben, mußt Du eingeloggt sein.

Einloggen

Prämien

  • 20 Euro oder mehr

    Eine Spende von 20,00 € sichert Dir die namentliche Erwähnung als Förderer auf unserer Website.

    Unterstützer » 1

    Limitiert auf 50 Stück, noch 49 verfügbar

  • 100 Euro oder mehr

    Mit diesem Beitrag wirst Du neben den beiden Hauptsponsoren exklusiv mit Namen oder Firmenbezeichnung erwähnt. Das geschieht auf unseren Flyern und Plakaten und natürlich auf unserer Website.

    Unterstützer » 1

    Limitiert auf 10 Stück, noch 9 verfügbar

Initiator

Gemeinsam mit weiteren Enthusiast/innen organisiere ich seit 2011 kulturelle Aktivitäten im Berliner Stadtteil Friedenau.